Christoph Kleineberg

 

Gedenkbuch

Seit 2000 bin ich in der Gruppe Netzwerk aktiv, die sich mit der Aufarbeitung der Geschehnisse während der Herrschaft der Nationalsozialisten in meiner Heimatstadt Bünde auseinandersetzt.

Technisches Hilfswerk

In eine THW-Familie hineingeboren bin ich seit 1999, dem Zeitpunkt der Gründung einer THW-Jugendgruppe in Bünde, beim THW aktiv. Seit 2007 nehme ich am regulären Dienst teil. Nach meiner bestandenen Grundausbildungsprüfung war ich als Atemgeräteträger (AGT) unter schwerem Atemschutz, sowie als Sanitätshelfer aktiv.

Später habe ich als Truppführer Verantwortung übernommen und mit viel Engagement, Freude und Erfolg Teams geleitet und Einsätze strukturiert. Aktuell bin ich im Zugtrupp als Zugtrupphelfer eingeteilt. Dort laufen im Einsatzfall alle Fäden zusammen, werden Aufgaben verteilt und die Einsätze insgesamt koordiniert. In dieser Funktion bin ich auch vom THW ausgebildeter Kraftfahrer für den Katastrophenschutz und Sprechfunker. Dafür besitze ich alle notwendigen Impfungen, Lehrgänge und Auffrischungen & Wiederholungen. Außerdem bin ich als möglicher Helfer für Auslandseinsätze in der Auslandsdatenbank des THW eingetragen.

Dieses Engagement macht mir sehr viel Spaß, da ich in einem sehr guten Team in Lüneburg aktiv bin, der Ortsverband sehr rührig ist und man im Fall der Fälle helfen kann. So war ich beim Aufbau der Unterkünfte für eine Flüchtlingsunterkunft für mehrere Tausend Personen in Bad Bodenteich beteiligt oder habe bei Großbränden den Einsatzablauf unterstützt. Diese Einsätze waren mitunter auch an Feiertagen, wie das Räumen eines Hauses nach einem Brand am 1. Weihnachtstag. In der Zusammenarbeit mit einer Reihe von Handwerkern und Personen aus technischen Berufen lerne ich sehr viele Dinge, die mein eher akademischer Beruf und meine wissenschaftliche Ausbildung mir nicht beigebracht haben.

Jagdhorn

Ein weiterer Bereich, in dem ich beruflich und bisher auch in meiner Freizeit nicht aktiv gewesen bin ist der musisch-musikalisch-künstlerische Bereich. Ein Zweig meiner Familie ist jagdlich sehr aktiv, sodass ich ebenfalls einen Jagdschein besitze und ein paar Mal im Jahr zur Jagd gehe. Im Rahmen der Jungjägerausbildung keimte in mir der Wunsch auch selbst musikalisch aktiv zu werden. So lernte ich das Jagdhorn zu blasen und spiele in der Jagdhornbläsergruppe Hubertus Lüneburg. Wir spielen auf Bläsertreffen, bei jagdlichen Anlässen wie Reitjagden, Hunde- und Jägerprüfungen oder zu Jubiläen.

Außerdem blase ich bei Treibjagden, wo nicht nur das jagdliche Brauchtum gepflegt wird, sondern das Jagdhorn auch als Signalhorn eingesetzt wird.

Weitere Hobbies

Ansonsten segle ich gemeinsam mit meiner Freundin gerne in meiner Freizeit mit unserer 470er Jolle in Emden. Wir sind ebenfalls leidenschaftliche Standardtänzer und reisen gerne. Bei den Reisen handelt es sich sowohl um Fernreisen, wie Südostasien, mehrere Ziele in den USA und Kanada, als auch um kürzere Reisen innerhalb Europas oder „Exkursionen“ zu einzelnen Zielen in Deutschland.

Wir erstellen gerade Inhalte für diese Seite. Um unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden benötigen wir hierfür noch etwas Zeit.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

Unsere Leistungen

Möchten Sie eine Übersicht über unser Angebot? Verschaffen Sie sich einen Eindruck!